24 Stunden Dienst 2013

24 Stunden Dienst 2013

Im Juli  war es wieder so weit, der 24-Stundendienst stand für die Angehörigen der Jugendfeuerwehren Geschwenda und Gehren auf dem Dienstplan.

Alles begann in den frühen Morgenstunden am Gerätehaus der Feuerwehr Geschwenda, dort wurden die Arbeitseinsätze und Positionen der Jugendfeuerwehrleute vorgenommen.

Als erstes wurden die kompletten Fahrzeuge auf Vollständigkeit und Funktionsfähigkeit geprüft. Es wurden den Jugendlichen die Fahrzeuge wie das TLF 16/24, LF 8/6 sowie die beiden Mtw´s  im Detail erklärt.

Im  Verlauf der folgenden Stunden galt es nun, die verschiedensten Einsätze zu absolvieren. So mussten kleine und große Brände gelöscht oder mehrfach technische Hilfeleitung durchgeführt werden. 

Zeitungsbericht des Freien Wortes

k-IMG_4693

k-IMG_4710 k-IMG_4718k-DSCN4783k-DSCN4831 k-DSCN4837   k-DSCN4875

Aktuelle Artikel